Anna Margarethe Klittich

oo 25.11.1726 Brötzingen
+ nach 1733

Name im Heiratseintrag "Margaretha", im Taufeintrag der Tochter "AnnaMargaretha"
Vermutlich erst nach 1767 gestorben, da beim Tod ihres Mannes kein Hinweis, dass er Witwer gewesen ist. Aber Sterbeeintrag in Brötzingen 1767-1794 nicht gefunden, neue Heirat in Brötzingen bis 1781 ebenfalls nicht gefunden.
- Zur Herkunft der Familie:
1702 in Brötzingen, Hans Michel Klittich und Hans Jakob Klittich
1750 und 1757 Sterbeeinträge Klittich in Brötzingen, könnte der Vatersein.
Der Name Klittich taucht in Brötzingen ab 1690 auf "Klittich Hans Jakob, Claus und Michael 1690" [Ehmann, S. 183]

Anna Margarethe Klittich ( - 1733)
Rosina Barbara Bissinger (1733 - 1806)
Magdalena Hochmuth (1761 - 1836)
Ernst Ludwig Höckele (1795 - 1834)
Christine Höckele (1823 - 1887)
Wilhelm Christian Philipp Weber (1849 - )
Daniel David Georg Louis Weber (1851 - )
Apollonie Friederike Weber (1854 - 1912)
Karl Wilhelm Sand (1883 - 1884)
Wilhelm Max Sand (1884 - )
Franziska Frieda Sand (1885 - 1886)
Sophia Emilie Sand (1887 - )
Franz Hermann Sand (1889 - )
Albert Sand (1891 - 1892)
Margarethe Sand (1894 - 1895)
Helene Sand (1901 - 1982)
Karl Becker (1927 - 1984)
G. B. (...)
C. B. (...)
R. B. (...)
I. B. (...)
F. B. (...)
totgeborener Sohn Sand ( - 1886)
Sophie Auguste Weber (1859 - )
Gottlieb Höckele (1824 - )
Jeremias Höckele (1826 - )
Juliae Höckele (1828 - 1912)
Dorothea Höckele (1830 - 1888)
Ernst Ludwig Höckele (1833 - 1875)
Rosina Höckele ( - )